Auf dieser Seite finden Sie spezielle Informationen zu den schulpraktischen Studien im Lehramt mit dem Kernfach Evangelische Religion.

Auf dem Foto ist der untere Abschnitt einer zugeklappten Bibel abgebildet, aus dem eine Kette mit einem Holzkreuz und Perlen herausguckt.
Foto: Colourbox

Informationen zu den Schulpraktischen Übungen (SPÜ)

Im Folgenden können Sie das Verfahren und die Besonderheiten in den SPÜ lesen.

Wann sind die SPÜ möglich?

  • Lehramt Gymnasium und Oberschule: möglich sind die SPÜ ab dem 5. Semester; sie werden nur im Wintersemester angeboten
  • Lehramt Grundschulen (Kernfach Evangelische Religion): möglich sind die SPÜ ab dem 6. Semester; sie werden nur im Sommersemester angeboten
  • Lehramt Sonderpädagogik mit dem Fach Evangelische Religion: hier sind keine SPÜ vorgesehen; hier finden die SPÜ ausschließlich in den beiden Förderschwerpunkten statt

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Teilnahmevoraussetzung Gymnasium/Oberschule: gleichzeitige Teilnahme am Modul "Praxis des Religionsunterrichts" (01-REL-ST061)

Teilnahmevoraussetzung Grundschule: Teilnahme am Modul "Einführung in die Religionspädagogik" (01-REL-ST060)

Erfahren Sie mehr in der Modulbeschreibung.

Wie reserviere ich einen Platz?

Sie reservieren zu den regulären Zeiten über Tool einen SPÜ-Platz.

Wie buche ich einen Platz?

Sie buchen zu den regulären Zeiten über das Praktikumsportal einen SPÜ-Platz.

Dabei ist zu beachten, dass die SPÜ-Gruppe und die Seminargruppen eng miteinander verbunden sind. Darauf werden Sie im Praktikumsportal bei der Buchung hingewiesen.

Zur Zeit der Moduleinschreibung zu Semesterbeginn buchen Sie das entsprechende SPÜ-Modul im Tool.

Den aktuellen Zeitplan finden Sie auf der Hauptseite der SPÜ.

  • Hospitationen: 2-3 Unterrichtsdoppelstunden vor Beginn der eigenen Unterrichtsversuche, anschließend Hospitation und Anwesenheit bei der Auswertung des Unterrichts der KommilitonInnen
  • selbstgehaltender Unterricht: 2-3 Stunden (à 45 Min)

Die genaue Aufgabenbeschreibung erhalten Sie vom Fachbereich.

Informationen zum Blockpraktikum (SPS IV/V)

Im Folgenden finden Sie Informationen zum Verfahren und zu einigen Besonderheiten im Blockpraktikum (SPS IV/V).

Wann sind die SPS IV/V möglich?

  • Lehramt Gymnasium und Oberschule: laut Modulbeschreibung ab dem 8. Semester
  • Lehramt Grundschulen: Die SPS IV/V finden NICHT in der Fachdidaktik, sondern in der Grundschuldidaktik statt.
  • Lehramt Sonderpädagogik mit dem Fach Evangelische Religion: hier sind keine SPS IV/V vorgesehen; die SPS IV/V finden ausschließlich in den beiden Förderschwerpunkten statt.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Beim Lehramt Gymnasium und Oberschule: Teilnahme am Modul "Praxis des Religionsunterrichts I" (01-REL-ST063)

Erfahren sie mehr in der Modulbeschreibung.

Die Anmeldung und Buchung der Praktikumsplätze für das Blockpraktikum findet über das Praktikumsportal statt.

Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Hauptseite der SPS IV/V.

 

Hospitation: 30 Stunden

selbstgehaltener Unterricht: 12 - 20 Stunden (á 45 Min) in unterschiedlichen Lerngruppen

Die genaue Aufgabenstellung während Ihres Praktikums erhalten Sie von der Fachdidaktik.

An- und Abmeldung über Tool

Eine vollständige An- bzw. Abmeldung zum/vom Praktikum ist nur gegeben, wenn Sie sich im Praktikumsportal UND im Tool an- bzw. abgemeldet haben.

Erfahren Sie auch mehr auf der Webseite des Studienbüro der theologischen Fakultät.

Ansprechpartnerin Studienbüro: Herr Thomsen