Allgemeine Informationen

06.12.2019
15:00 
– 18:00 Uhr 
Universitätstag im Rahmen der Einstiegsfortbildung 

Der Universitätstag richtet sich an alle Lehrkräfte im Seiteneinstieg, die sich im Rahmen ihrer Einstiegsfortbildung zu den Qualifizierungsmaßnahmen an der Universität Leipzig informieren möchten. 

Bitte melden Sie sich bis spätestens 02.12.2019 ausschließlich per E-Mail mit dem Anmeldeformular bei Daniel Roß an. Bitte geben Sie auf dem Formular Ihre Kursnummer an. 

Programm

Lehrkräfte im Seiteneinstieg können am Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung der Universität Leipzig eine berufsbegleitende, wissenschaftliche Ausbildung absolvieren. In mindestens vier Semestern absolvieren Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger neben der Tätigkeit als Lehrkraft an zwei Tagen in der Woche ein Studium in einem gewählten Fach oder Förderschwerpunkt.

Die wissenschaftliche Ausbildung von Lehrkräften (wAL) umfasst an der Universität Leipzig die berufsbegleitende Qualifizierung von Lehrkräften

  • an Grundschulen in Grundschuldidaktik Deutsch, Mathematik und Sachunterricht sowie den Bildungswissenschaften
  • an Förderschulen für die Förderschwerpunkte geistige sowie soziale und emotionale Entwicklung, Lernen, Hören und Sehen
  • weiterführende Schulen in den Fächern Deutsch, Deutsch als Zweitsprache (DaZ), Englisch, Mathematik, Biologie, Chemie und Physik.

Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus (SMK) und in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Schule und Bildung (LaSuB) unterstützt die Universität Leipzig die Qualifizierung von Lehrkräften im Seiteneinstieg an Schulen im Freistaat gemäß der Sächsischen Lehrer-Qualifizierungsverordnung (Lehrer-QualiVO) und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur Professionalisierung von Lehrkräften im Seiteneinstieg.

Ziel

Ziele der wissenschaftlichen Ausbildung sind entsprechend der Lehrer-QualiVO § 3 Abs. 1 der Erwerb von:

  • fachwissenschaftlichen Kenntnissen
  • fachdidaktischen Kenntnissen
  • Fähigkeiten und Fertigkeiten im gewählten Fach, der Fachrichtung oder dem Förderschwerpunkt
  • Grundlagen für die Erfüllung des Erziehungs- und Bildungsauftrages im Lehramt

Beratung und Zulassung

Zielgruppe sind Lehrkräfte im Seiteneinstieg, die sich in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis des Freistaates Sachsen befinden. Die Bewerbung und Zulassung für die wissenschaftliche Ausbildung von Lehrkräften erfolgt beim Landesamt für Schule und Bildung über eine Ausschreibung im Ministerialblatt des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus.

Ihre Ansprechpartner im Landesamt für Schule und Bildung sind die Referentinnen und Referenten für die wissenschaftliche Ausbildung an den Standorten:

 

Kontakte

Chemnitz/Zwickau
Evelyn Seliger

Tel.: +49 371 25-620227 

E-Mail schreiben 


Dresden/Bautzen
Dr. Claudia Pitschmann
Landesamt für Schule und Bildung

Tel.: +49 351 84-39130 

E-MAIL SCHREIBEN

 

Leipzig
Dr. Ralf Schlöffel

Tel.: +49 341 49-45784 

E-MAIL SCHREIBEN

Studienablauf

Teilnehmende Lehrkräfte werden im Rahmen der wissenschaftlichen Ausbildung an der Universität Leipzig als Studierende immatrikuliert. Die wissenschaftliche Ausbildung umfasst mindestens vier Semester. Lehrveranstaltungen finden berufsbegleitend an zwei Tagen pro Woche statt. An Studientagen sind Studierende vom Schuldienst freigestellt. Studierende absolvieren Module, die in einem strukturierten Studienprogramm festgelegt sind. In der Schulzeit finden an den Studientagen jeweils 8 Stunden Präsenzveranstaltungen in Form von Vorlesungen, Seminaren und Übungen statt. Die vorlesungsfreie Zeit dient dem Selbststudium sowie der Vorbereitung und Durchführung von Prüfungen. In Ausnahmefällen werden auch Blockveranstaltungen angeboten. Schulferien bleiben von Präsenzveranstaltung des Ausbildungsprogramms in der Regel unberührt.

Studientage der wissenschaftlichen Ausbildung von Lehrkräften im Wintersemester 2019/2020

Immatrikulationsplan

Die Immatrikulation erfolgt auf Grundlage der Ausschreibung und Zulassung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus und des Landesamtes für Schule und Bildung für die berufsbegleitende Qualifizierung von Seiteneinsteigern sowie berufsbegleitende Weiterbildung von Lehrkräften an Grundschulen, Oberschulen, Gymnasien und berufsbildenden Schulen in den Fächern Deutsch, Englisch, Deutsch als Zweitsprache, Mathematik, Biologie, Physik, Chemie sowie Sonderpädagogik mit den Förderschwerpunkte Lernen, Sehen, emotionale und soziale Entwicklung und geistige Entwicklung.

Immatrikulationsplan laut Vereinbarung mit dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus

Die einzelnen Schulformen

Kontakte

 Susan Löffler

Susan Löffler

Projektkoordinatorin

Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung
Prager Str. 38-40, Raum 102.1
04317 Leipzig

Telefon: +49 341 97-30491

 Daniel Roß

Daniel Roß

Projektassistent

Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung
Prager Str. 38-40, Raum 102
04317 Leipzig

Telefon: +49 341 97-30432

Das Landesamt für Schule und Bildung berät Sie zu Bewerbung und Zulassung für die wissenschaftliche Ausbildung von Lehrkräften. Die Kontakte finden Sie unter Beratung und Zulassung auf der Webseite wissenschaftliche Ausbildung von Lehrkräften

Informationen zum Seiteneinstieg in den Lehrberuf in Sachsen finden Sie unter Lehrerbildung in Sachsen

 

Das könnte Sie auch interessieren

Modul „Körper - Stimme - Kommunikation“

mehr erfahren

Beratung am ZLS

mehr erfahren

Unser Team

mehr erfahren
zum Seitenanfang