Nachricht vom

Am 29. September 2022 findet die zweite Jahrestagung des Verbundprojekts PraxisdigitaliS der Universität Leipzig und der Technischen Universität Dresden unter dem Titel „Digitalisierung in der Lehrer:innenbildung: Good Practice Lehre – Transfer – Nachhaltigkeit“ in Leipzig am Campus Jahnallee statt. Ab sofort können Sie sich für die Veranstaltung anmelden und sich bereits jetzt einen Platz in den Sessions und Workshops sichern.

Im Rahmen der Tagung soll den Fragen nachgegangen werden, welche Beispiele für inspirierende Praxis es in der Lehre bereits gibt, wie Transfer und Nachhaltigkeit gelingen und welche Faktoren diese Prozesse unterstützen. Zum Anmeldeformular.

Ausgehend von den drei Zieldimensionen Lehre, Transfer und Nachhaltigkeit leitet die Keynote von Frau Prof. Dr. Rita Wodzinski (Universität Kassel) thematisch die Tagung ein. Drei parallele Sessions am Vormittag widmen sich je einem dieser Bereiche: Die Preisträger:innen des sächsischen Lehrpreises für hervorragende digitale Lehre in der Lehrer:innenbildung präsentieren als Beispiele von Inspiring-Practice in der Hochschullehre ihre prämierten Lehrkonzepte. Projekte der Qualitätsoffensive Lehrerbildung zeigen erfolgreiche Transfer-Verknüpfungen zwischen der Professionalisierung an Hochschulen und der pädagogischen Praxis auf. Im Sinne der Nachhaltigkeit eben jener Potenziale werden Beispiele inspirierender Praxis zur Etablierung digitalisierungsbezogener Themen in der Lehrkräftebildung vorgestellt. Daran anknüpfend bieten themenbezogene Workshops am Nachmittag Raum für vertiefende Diskussion und Austausch. In einer abschließenden Plenumsdiskussion werden die Ergebnisse des Tages zusammengefasst und ein Ausblick gegeben.

Die Postersession der Doktorand:innen des Projektes PraxisdigitaliS bietet am Vormittag zudem die Möglichkeit zum Austausch über Inhalte der fachdidaktischen und bildungswissenschaftlichen Forschungsprojekte. In einem Ausstellungsbereich präsentieren die Hauptsponsoren des sächsischen Lehrpreises digitalisierungsbezogene Materialien und relevante Projekte.

Das ausführliche Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Tagungswebseite. Die Anzahl der Plätze in den Sessions und Workshops ist begrenzt, daher bitten wir um eine verbindliche Anmeldung.