Am 30.09.2021 wird die erste Tagung des Verbundprojektes "PraxisdigitaliS" zum Thema "Digitalisierung in der Lehrer:innenbildung: Praxis digital gestalten" online stattfinden.

Foto: Omar Flores / Unsplash

Die Fähigkeit digitale Medien selbstbestimmt und kritisch-reflektiert zu nutzen bzw. produktiv einzusetzen, stellt eine Schlüsselkompetenz im digitalen Zeitalter dar. Mit dem Strategiepapier „Bildung in der digitalen Welt“ hat die Kultusministerkonferenz das Lehren und Lernen mit und über Medien als eine wichtige Aufgabe von Unterricht und Schule festgeschrieben. Eine Voraussetzung für die Bewältigung dieser Aufgabe ist die Befähigung angehender Lehrerinnen und Lehrer, Lehr- und Lernprozesse mit Hilfe digitaler Medien didaktisch begründet und reflektiert zu gestalten, die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler zu fördern und digitale Kompetenzen für eigene Professionalisierung zu erwerben. Damit wird die Vermittlung digitalisierungsbezogener Kompetenzen zu einer unabdinglichen Querschnittsaufgabe in der Lehrer:innenbildung.

Das Verbundvorhaben "PraxisdigitaliS" erarbeitet fächerübergreifend Konzepte und Strukturen zur Verankerung digitalisierungsbezogener Kompetenzen im Lehramtsstudium und differenziert diese fachspezifisch aus. Im Verlauf der Tagung werden einzelne Maßnahmen gemeinsam mit (außeruniversitären) Partner:innen der 2. und 3. Phase der Lehrer:innenbildung vorgestellt und in Workshops diskutiert. Dabei werden unterschiedliche Perspektiven aus verschiedenen Fachdidaktiken, den Bildungswissenschaften und der Förderpädagogik eingebunden. Diese interdisziplinäre Vielfalt zeichnet das Projekt aus. Zwei Hauptvorträge geben thematische Impulse für Diskussionsrunden und rahmen das Workshopangebot.

Die Tagung ist kostenfrei und richtet sich an in der Lehrer:innenausbildung beteiligte Personen aller drei Phasen.

Die Anmeldung ist voraussichtlich ab Juli 2021 geöffnet.

Details zur Tagung

Die Tagung findet am Donnerstag, den 30.09.2021 ganztägig (circa 9:00 bis 16:00 Uhr) als Online-Veranstaltung statt. Folgende Punkte sind geplant:

  • Begrüßung
  • Keynote I
  • Projektvorstellung
  • Workshops I (5 parallel)
  • Mittagspause
  • Workshops II (5 parallel)
  • Keynote II
  • Plenum mit Diskussion
  • Verabschiedung

Das genaue Programm wird zu gegebener Zeit an dieser Stelle veröffentlicht.

Die Anmeldung ist noch nicht geöffnet. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. Sobald das genaue Programm feststeht, können Sie sich über diese Webseite anmelden.

Freie Plätze der Workshops werden nach Eingang der Anmeldung vergeben.

Wissenschaftliche Tagungsleitung

Prof. Dr. Sonja Ganguin

Prof. Dr. Sonja Ganguin

Universitätsprofessorin

Medienkompetenz und Aneignungsforschung
Institutsgebäude
Emil-Fuchs-Straße 1, Raum 1.16
04105 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35852
Telefax: +49 341 97-35839

Prof. Dr. Heike Tiemann

Prof. Dr. Heike Tiemann

Universitätsprofessorin

Didaktik des Schulsports
Haus 1, A-Trakt
Jahnallee 59, Raum A 2018
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-31641
Telefax: +49 341 97-31629

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Prof. Dr. Christian Glück

Prof. Dr. Christian Glück

Universitätsprofessor

Pädagogik im Förderschwerpunkt Sprache und Kommunikation
Haus 5
Marschnerstraße 29d/e
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-31541
Telefax: +49 341 97-31549