Als Lehramtsstudierende:r haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen des Diesterweg-Stipendiums eine Lernpatenschaft für eine Stipendiatin oder einen Stipendiaten zu übernehmen. Haben Sie Interesse? Dann finden Sie hier alle wichtigen Informationen.

Als Patinnen und Paten unterstützen Sie die ausgewählten Schülerinnen und Schüler sowie deren Familien.

Sie gewinnen dadurch wertvolle Erfahrungen der individuellen Begabtenförderung und einen Blick in die gesellschaftliche Komplexität von Bildungszusammenhängen im Kontext von Schule, Familie und Gesellschaft.

Die Entlohnung für die Lernpatenschaft erfolgt auf Grundlage eines Vertrags für studentische Hilfskräfte. Die aktuelle Ausschreibung erfolgt für den Zeitraum ab September 2021.

Neben diesen Mitarbeitsformen gibt es grundsätzlich die Möglichkeit:

  • Studienleistungen abzuleisten, Abschlussarbeiten thematisch im Rahmen des Diesterweg-Stipendiums anzusiedeln. Dies bedarf individueller Absprache mit der jeweiligen Lehrkraft und uns.
  • Praktische Erfahrungen im Projekt zu sammeln, z. B. durch die Mitwirkung an inhaltlichen Thementagen, Exkursionen und individuellen Unterstützungsangeboten.
  • Haben Sie darüber hinaus Ideen, wie Sie sich einbringen könnten, kontaktieren Sie uns gern.

Schreiben Sie uns eine formlose E-Mail einschließlich der Angaben zu Ihrem Semester und Studienfach an diesterwegstipendium@uni-leipzig.de. Wir freuen uns auf Ihr Interesse an dem Projekt. 

Informationen für Studierende

Schuljahr 2022

In den Lernpatenschaften geht es um die individuelle Förderung der einzelnen Kinder und die Unterstützung beim erfolgreichen Übergang in die weiterführenden Schulen. Weiterhin sollen schulische Ausfälle und psychosozialen Auswirkungen, die durch die Corona Pandemie entstanden sind, ausgeglichen und Talente gefördert werden. Die Laufzeit der Patenschaften beträgt 3 Monate.

Startzeitpunkt: 

  • ab 15. Januar bis 30. April 2021 
  • Bewerbungsschluss: 28. November 2021

 

Zur Ausschreibung
PDF 156 KB
 

Vom 01. - 03. September 2021

Die Diesterweg-Summerschool vom 01. bis 03. September 2021 ist als Booster vor dem Schulwechsel in die weiterführende Schule konzipiert und soll den Auswirkungen der Coronapandemie adäquat begegnen. Schwerpunkt ist die Bildungssprache in den Fächern Sachkunde, Deutsch und Mathematik. Dafür haben wir vorgesehen, 2 Studierende mit Honorarvertrag à 20- 25 Std. zu beschäftigen, die die Summerschool mit den 11 Kindern umsetzen. Es werden Module dafür erarbeitet, die genutzt werden können, aber nicht müssen. Neben diesen Mitarbeitsformen gibt es grundsätzlich die Möglichkeit:

  • Studienleistungen abzuleisten, Abschlussarbeiten thematisch im Rahmen des Diesterweg-Stipendiums anzusiedeln. Dies bedarf individueller Absprache mit der jeweiligen Lehrkraft und uns.
  • Es gibt auch die Möglichkeit, praktische Erfahrungen in Form von Praktika im Projekt zu sammeln. 

Bewerbungsschluss ist der 17. Juli 2021.

 

Weitere Informationen
PDF 151 KB

Das könnte Sie auch interessieren

Praxis im Lehramtsstudium

mehr erfahren

Unterrichtsversorgung

mehr erfahren

Veranstaltungen am ZLS

mehr erfahren