###SUCHE###

 

StartTraining 

Es sind noch 5 Plätze an Grundschulen als Vollfinanzierung zu besetzen. Zudem sind 3 neue Oberschulen im Projekt. Bitte nehmen Sie bei Interesse umgehend Kontakt mit uns auf.

 

Im Lehramtsstudium umfangreiche Erfahrungen in der Bildungspraxis sammeln? Das geht. 

Sie können im StartTraining über einen längeren Zeitraum Lehren und Lernen erleben und durch gezielte Einzelförderung von Kindern Inklusive Bildung und damit die Verbindung von Bildungswissenschaften, Fachdidaktik und Sonderpädagogik umsetzen. Unser Projekt ist für Studierende aller Lehrämter offen.

 

 

Das StartTraining wird an Leipziger Grund- und Oberschulen im ersten Schulhalbjahr durchgeführt. Die Schulen bewerben sich für eine Teilnahme. Die Studierenden arbeiten 8 bis 10 Unterrichtsstunden/ Woche zugeordnet einer Klasse der Klassenstufe 1 (GS) oder Klassenstufe 5 (OS). 

Sie können einen Teil Ihrer Tätigkeit als Praktikumsleistung in Abhängigkeit von Lehramt, Fach und bisherigen Praktika anerkannt bekommen. Darüber hinaus wird Ihre Arbeit über die Schulen finanziell honoriert.  

Wir bieten Ihnen im April und Mai Informationsveranstaltungen an und haben in einem Flyer relevante Informationen für Sie zusammengestellt. Wenden Sie sich mit Fragen darüber hinaus gerne an Frau Maren Reichert. 

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und nehmen Ihre Anmeldung bis zum 31.05.2019 entgegen. Als Anhang Ihrer formlosen Anmeldung nutzen Sie bitte gerne das Formblatt

 

nächster Projektzeitraum: 19.08.2019-31.12.2019/31.01.2020 (Dauer wird mit den Schulen festgelegt.)

Fragen an Frau Maren Reichert: maren.reichert@uni-leipzig.de 

 

Informationen für Schulen

Während der Informationsveranstaltung am 09.01.2019 gab es die Gelegenheit, das StartTraining vor Schulleiterinnen und Schulleitern vorzustellen. Schulen können sich nun bis zum 15.02.2019 für das StartTraining bewerben. Um die Angaben der Schulen zu vereinheitlichen, haben wir ein Formblatt entwickelt, das gern als Anhang der formlosen Bewerbung der Schulen genutzt werden kann. 

 

Weitere Informationen finden Sie in unserer Broschüre. Gerne stehen auch wir für Fragen zur Verfügung.  

 

Informationen zum Projekt 

Das StartTraining ist eine seit 2014 an Schulen in Leipzig verankerte Projektinitiative, die in den Klassenstufen 1 und 5 Unterstützungsbedarf für Kinder ermittelt und Kindern gezielt hilft, den Übergang Kita – Grundschule bzw. Grundschule – weiterführende Schule bestmöglich zu meistern. Das StartTraining ist als Unterstützungsinstrument zu verstehen. Haupteffekte zeigen sich in folgenden Bereichen:

  • Förderung der Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf mit dem Ziel, ihnen einen Anschluss an die Lerngruppe oder einen mit anderen Kindern in der Lerngruppe vergleichbaren Kenntnis- und Kompetenzstand zu ermöglichen und damit heterogenen Lernausgangslagen zu begegnen und Selbstwirksamkeitserfahrungen zu ermöglichen
  • Unterstützung der Lehrkräfte und Schulen
  • Ermöglichen umfangreicher Praxiserfahrungen für Lehramtsstudierende 

Mit Auslaufen der bisherigen Projektförderung wird diese Initiative nun seitens des ZLS und des Landesamtes für Schule und Bildung (LaSuB) unterstützt. Am 28.08.2018 wurde dazu zwischen der Universität Leipzig/ZLS, dem LaSuB (Standort Leipzig) und Jugend mit Zukunft eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Die Vereinbarungslaufzeit bis zum 31.07.2020 wird zur Klärung und Schaffung von Bedingungen sowie Voraussetzungen genutzt, um ab dem Schuljahr 2020/2021 für eine stabile Implementierung des StartTrainings zu sorgen.

  

Foto: Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung am 28.08.2018 mit Jörg Heynoldt (LaSuB), Alexander Biedermann (UL/ZLS), Wolfgang Gärthe (Jugend mit Zukunft), Roman Schulz (LaSuB), Maren Reichert (UL/ZLS)

Druckansicht im neuen Fenster

Kontakt


Foto: istockphoto.com

Maren Reichert
Universität Leipzig
ZLS
Prager Straße 40
04317 Leipzig

Raum 137

Tel.: +49 341 97-30194

maren.reichert@uni-leipzig.de

Sprechzeit: dienstags, 10:30 -11:30 Uhr

Anmeldung für Studierende

Schuljahr 2019/20

Bewerbung für Schulen

Schuljahr 2019/20

Auftraggeber/Förderer

Landesamt für Schule und Bildung

Jugend mit Zukunft gGmbH

Projektlaufzeit

01.04.2018 - 31.07.2020

Projektteam

Projektleitung

Dr. Jürgen Ronthaler

 

Projektmanagement/

wissenschaftliche Projektleitung

Maren Reichert


Studentische Hilfskraft

Franciska Frese

Pressemitteilung

PM | 21.08.2018

Pressespiegel

  • MDR Aktuell
  • MDR Sachsen
  • Radio SAW
  • Radio Leipzig