Impressum   Login 
###SUCHE###

Die Kraft der Intervision erleben - Einführung in die Kollegiale Beratung

Dieser Workshop richtet sich an Studierende, die Interesse haben, schon jetzt eine praxisorientierte Intervisionsmethode auszuprobieren und in Ansätzen zu erlernen. Die Kollegiale Beratung ist ein im sozialen und pädagogischen Arbeitskontext anerkanntes und verbreitetes Instrument zur Intervision: Gleichgestellte beraten eigene Fälle aus der beruflichen Praxis nach festgelegten „Spielregeln“ und einem strukturgebenden Ablauf. Somit werden fruchtlose Endlosdiskussionen und auch Verletzungen des Fallbringers vermieden. Die Kollegiale Beratung wird unter Anwender_Innen als on-the-job orientierte Weiterbildungs- und Weiterentwicklungsmaßnahme wertgeschätzt, die zudem durch die Einbindung in eine feste Beratungsgruppe der Vereinsamung von Lehrenden entgegenwirkt.

Ziele dieses Workshops:

  • Vermittlung der Grundhaltungen
  • Einführung in einen möglichen Ablauf
  • Üben des Ablaufs anhand von mitgebrachten Fällen (als Übungsfälle können erlebte soziale Herausforderungen oder Konflikte im Praktikum, im Job, im Ehrenamt usw. dienen)
  • Förderung der Reflexionsfähigkeit
  • Literaturhinweise

Die Workshopreihen in der Vorlesungszeit können genutzt werden, um die Methode anhand von aktuellen sozialen Konflikten jedweder Art, bspw. im Nebenjob, im Ehrenamt zu erfahren und zu üben. Die Workshopreihen während der vorlesungsfreien Zeit eignen sich als SPS IV- oder SPS V-begleitende Intervision: Bspw. kann die Methode anhand schwieriger Unterrichtssituationen geübt werden.  

Die Anmeldung erfolgt über TOOL.

Haben Sie Fragen zum Workshop? Dann schreiben Sie eine E-Mail oder kommen Sie persönlich vorbei.

Termine WiSe 2017/18

Mittwoch, 20.12.2017, von 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Wo? ZLS, Dittrichring 5-7, Raum 007

Druckansicht im neuen Fenster