Impressum   Login 
###SUCHE###

 

INFORMATIONSVERANSTALTUNG ZUR 1. STAATSPRÜFUNG

Trotz der Unwetterwarnung findet die heutige Informationsveranstaltung wie angekündigt ab 15 Uhr statt.

Wir wünschen Ihnen einen guten und sicheren Weg!

 

Präsentation der Informationsveranstaltung zum 18-monatigen Vorbereitungsdienst in Sachsen

Hier finden Sie alle Informationen rund um den Vorbereitungsdienst, die vom Landesamt für Schule und Bildung (bis Dezember 2017 Sächsische Bildungsagentur) zusammengestellt wurden.

Fragen zur Ersten Staatsprüfung können Sie nächsten Donnerstag, 18. Januar 2018, um 15 Uhr bei einer Informationsveranstaltung im Großen Hörsaal auf dem Campus Jahnallee klären.

 

 STELLENAUSSCHREIBUNGEN

Im Rahmen der berufsbegleitenden wissenschaftlichen Ausbildung für Seiteneinsteiger_innen und Lehrkräfte sind am ZLS zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stellen zu besetzen:

1) Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in für Grundschule Mathematik

(Vollbeschäftigung befristet im Rahmen des Projekts, voraussichtlich bis zum 30.11.2021)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

2) Lehrkraft für besondere Aufgaben (LfbA) für Physik

(Vollbeschäftigung befristet im Rahmen des Projekts, voraussichtlich bis 30.11.2021)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Alle Informationen zu den Aufgaben und Voraussetzungen finden Sie hier.

Bewerbungen werden bis 31. Januar 2018 erbeten.

 

BAND 8 der Publikationsreihe des Zentrums für Lehrerbildung und Schulforschung erschienen

Wir freuen uns, verkünden zu können, dass der 8. Band im Leipziger Universitätsverlag erschienen ist.

HALLITZKY, Maria & HEMPEL, Christopher (Hrsg.) (2017): Unterrichten als Gegenstand und Aufgabe in Forschung und Lehrerbildung. Beispiele aus der (fach)didaktischen Forschungspraxis, Bd. 8, Univ.-Verlag Leipzig: Leipzig.

Der Band ist für 24,00 EUR hier bestellbar.

 

BEGUTACHTUNG VON STUDIENABSCHLÜSSEN

Im Rahmen des Seiteneinsteigerprogramms wurde die Universität vom Staatsministerium für Kultus (SMK) mit der Organisation qualifizierter Gutachten von Hochschulabschlüssen beauftragt. In diesem Kontext werden auch Zeugnisse ausländischer Lehrkräfte beurteilt. Diese Gutachten sollen den sächsischen Bildungsagenturen helfen, die hoheitliche Entscheidung über die Anerkennung von Studienleistungen zu treffen.

Ansprechpartnerin für die Referent_innen der sächsischen Bildungsagenturen

Julia Ruiz Bucksch
gutachten_zls@uni-leipzig.de

Telefonsprechzeiten unter +49 341 97-30432
Montag: 14:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 12:00 - 15:00 Uhr

Sie interessiert die nebenberufliche Tätigkeit als Gutachter_in? Zur Prüfung Ihrer Eignung benötigen wir Ihre Kurzvita, aus der hervorgeht, dass Sie qualifiziert für die Begutachtung der hiesigen Studiengänge Lehramt sind (z.B. Hochschulabschlusszeugnis und nachgewiesene Lehrtätigkeit). Zusätzlich bitten wir Sie um eine Information zu Ihrer/n Fachrichtung(en), inwelchen Sie bereit sind Zeugnisse und Referenzen zu bewerten. Sie erhalten anschließend von uns eine schriftliche Kurzeinweisung, welche Sie in einem reibungslosen Ablauf von Begutachtungen unterstützen sollen. Sobald eine entsprechende Begutachtungsanfrage für Ihren Fachbereich eingeht, würden wir Sie mit den entsprechenden Unterlagen kontaktieren. Begutachtungen werden mit einem Werkvertrag geregelt und entgolten.

 

EINDRÜCKE VON DER FEIERLICHEN EXMATRIKULATION SoSe 2017

Am 13. Oktober 2017 fand die Exmatrikulationsfeier der Lehramtsabsolvent_innen im SoSe 2017 statt. Wir gratulieren allen Studierenden zum Abschluss und wünschen alles Gute für die Zukunft. Ein großes Dankeschön geht an alle Rednerinnen und Redner, den Pianisten sowie den Fakultätschor der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät Leipzig.

Fotos: Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS)

 

EINDRÜCKE VON DER LEIPZIG SUMMER SCHOOL 2017

Vom 12. bis 15. September 2017 fand die erste Leipzig Summer School 2017 am ZLS statt - eine sozialwissenschaftliche Methodenwerkstatt mit quantitativen und qualitativen Kursen. Einen Bericht dazu finden Sie hier.

Eröffnungsvortrag von Prof. Dr. Helmke
Eröffnungsvortrag von Prof. Dr. Helmke
Podiumsdiskussion
Podiumsdiskussion
Podiumsdiskussion
Abschlussvortrag von Prof. Dr. Proske, Einführung von Prof. Dr. Maria Hallitzky
Abschlussvortrag von Prof. Dr. Proske, Einführung von Prof. Dr. Maria Hallitzky
 

Publikationshinweise

Wir möchten auf zwei jüngst erschienene Publikationen mit direktem Bezug zum Lehramt hinweisen:

Dr. Jörg Eulenberger: Verbleib und berufliche Orientierung von Lehramtsabsolvent_innen in Sachsen, Projektbericht 2015, 2017

Ralph Schubert: Auftragshandeln von Schulreferentinnen und Schulreferenten der Sächsischen Bildungsagentur (SBA) im Zielvereinbarungsprozess nach erfolgter externer Evalutation der von ihnen betreuten Schulen, Forschungsbericht, 2017

Beide Projekte enstanden in einer Zusammenarbeit mit dem ZLS.

Mit der neuen Lehrerprüfungsordnung II (LAPO II) und der neuen Lehrerqualifizierungsverordnung (QualiVO) ist es im jetzt stattfindenden Bewerbungsverfahren möglich, dass sich Absolvent_innen der Lehramtsstudiengänge für Gymnasien für das Referendariat für das höhere Lehramt an berufsbildenden Schulen bewerben können. 

Diese Schulart hat u. a. mit der Fachoberschule und den beruflichen Gymnasien einen hohen Bedarf an Lehrer_innen mit allgemeinbindenden Fächern.

Druckansicht im neuen Fenster

Adresse

Universität Leipzig               ZLS
Dittrichring 5-7
04109 Leipzig                 

Sekretariat

Katrin Schäfer                     Raum 009 (EG)

Tel.: 0341/97-30490
Fax: 0341/97-30489             E-Mail

Sprechzeiten Sekretariat:

Montag bis Freitag               9:00 bis 11:30 Uhr

Veranstaltungen

Lehrer werden in Sachsen