###SUCHE###

Studien- und Prüfungsordnung: Ergänzungsstudien

Unter folgenden Links finden Sie die Studien- und Prüfungsordnung für die Ergänzungsstudien

Die Modulbeschreibungen zu den Modulen in den Ergänzungsstudien sowie die Studienverlaufspläne finden Sie hier.

Bewertung von Prüfungsleistungen in den Ergänzungsstudien

Die Prüfungsleistungen in den Modulen des Ergänzungsbereichs werden entweder benotet oder mit "bestanden"/"nicht bestanden" bewertet.

Die Module, in denen Prüfungsleistungen nicht benotet werden, sondern mit „bestanden“ oder „nicht bestanden“ bewertet werden, sind gem. § 13 Abs. 7 PO im Zweiten (Bildungswissenschaften), Dritten (Fächer) bzw. Viertel Teil (Ergänzungsstudien) der PO zu benennen.

Der Vierte Teil der PO benennt folgende Module der Ergänzungsstudien, in denen Prüfungsleistungen nicht benotet werden, sondern mit „bestanden“ oder „nicht bestanden“ zu bewerten sind:

  • 30-STE-KSK: "Körper - Stimme - Kommunikation",
  • 30-STE-PS1-01: "Kulturelles Lernen - Ästhetische Bildung",
  • 30-STE-PS2-01: "Mit Heterogenität umgehen – Integration, Inklusion, Begabungsförderung",
  • 30-STE-PS3-01: "Die Bewegte Schule – für mehr gesunde, ausgeglichene sowie lernbereite Schüler und Lehrer",
  • 30-STE-PS4-03: "Schule in der Mediengesellschaft",
  • 30-STE-WA: "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten" sowie
  • 05-ERG-GS01: "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten in der Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik".

Alle anderen Module der Ergänzungsstudien werden benotet:

  • 30-STE-PS4-01: "Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Schule",
  • 30-STE-PS4-02: "Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Schule - Aufbaumodul",
  • 30-STE-PS4-04: "Demokratische Schulkultur und Demokratiepädagogik",
  • 30-STE-PS5-01: "Internationalisierung der schulischen Bildung" (10 LP)
  • 30-STE-PS5-02: "Internationalisierung der schulischen Bildung" (5 LP)
  • 30-STE-PS5-03: "Interdisziplinäre Vermittlung naturwissenschaftlicher Inhalte - fächerverbindender
    naturwissenschaftlicher Unterricht" (5 LP)

Hinweis für auslaufende Master-Studiengänge

Laut Beschluss des Prüfungsausschuss' Bildungswissenschaften gilt folgende Regelung über die Anrechnung von Leistungen in den bildungswissenschaftlichen Modulen für den auslaufenden Masterstudiengang aus dem bestehenden Lehrangebot der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät:

  • Für das Modul 05-020-0011: Unterrichts- und Schulentwicklung sind zu belegen:

    • Modul 05-BWI-07: „Schule als Lern - und Lebensraum“ sowie
    • ein Modul (5LP) aus dem Profilbereich (ohne Prüfungsleistung).
    • Die Note entspricht der Benotung der Prüfungsleistung im Modul 05-BWI-07.

  • Für das Modul 05-020-0022: Diagnostik, Förde rung, Beratung sind zu belegen:

    • Modul 05-BWI-06: „Diagnostik, Förderung, Beratung“ sowie
    • ein Modul (5LP) aus dem Profilbereich (ohne Prüfungsleistung).
    • Die Note entspricht der Benotung der Prüfungsleistung im Modul 05-BWI-06.

Informationen zu den Modulen im Profilbereich erhalten Sie im Lehrangebot des ZLS. (siehe oben)

Damit sich von der Anrechnungsregelung betroffene Studierende in die Module der Profilstudien einschreiben können, müssen sie ihre Matrikelnummer dem Studienkoordinator für die Ergänzungsstudien am ZLS mitteilen: studkoor.es@uni-leipzig.de.

Druckansicht im neuen Fenster

Zentrale Studienberatung

Aufbau des Studiums: Lehramt

Amtliche Bekanntmachungen

Studienverlaufspläne und Modulbeschreibungen für Staatsexamen Lehramt: