Impressum   Login 
###SUCHE###

Zeitfenster

 

Das Zeitfenstermodell der Universität Leipzig soll allen Lehramtsstudierenden ein möglichst überschneid­ungs­freies Studium garantieren. Auf Grundlage des Modells werden die einzelnen Module und Lehrveranstaltungen des Lehramtsstudienganges zeitlich aufeinander abgestimmt. Die Module der verschiedenen Lehramtsfächer, der Bildungswissenschaften sowie die für das Modulfenster bestimmten Module werden von den Instituten zu festgelegten Terminen – innerhalb so genannter Zeitfenster – angeboten. Jedes Lehramtsfach bekommt ein Zeitfenster für die Module, die im Studienverlaufsplan für das erste Semester vorgesehen sind und ein Zeitfenster für Module des dritten Semesters (im Sommersemester entsprechend je ein Zeitfenster für das zweite und für das vierte Semester) zugewiesen. Für die Lehrveranstaltungen der Module des fünften und sechsten Semesters sind den Lehramtsfächern ebenfalls Zeitfenster empfohlen.

Auf einen Blick garantieren die Zeitfenster:

  • eine Planungssicherheit für Studierende und Fakultäten

  • eine weitgehende Überschneidungsfreiheit der Lehramtsangebote

  • eine erhöhte Kombinierbarkeit von Modulen durch die Mehrfachverwendung

Druckansicht im neuen Fenster