Impressum   Login 
###SUCHE###

Master

Durch ein Masterstudium kann entweder das mit einem Bachelor abgeschlossene Studienfach fortgeführt und wissenschaftlich vertieft bzw. im fachlichen Zusammenhang fachübergreifend erweitert werden. Oder es erfolgt eine fachliche Umorientierung mit dem Wechsel in einen Masterstudiengang, der nicht auf dem bisherigen Studium aufbaut. Ein Masterabschluss, den man in der Regel nach einer Studiendauer von 2 Jahren erreicht, ist meist die Grundlage für die Ausübung einer wissenschaftlichen Tätigkeit an einer Hochschule und Forschungseinrichtung (mit Möglichkeit der Promotion). Ebenfalls dient der Masterabschluss als Fundament für eine Reihe weiterer Berufsfelder, die eine vertiefte wissenschaftliche Ausbildung erfordern.


Ein Masterstudiengang an der Universität Leipzig (120 LP) setzt sich aus 3 Bereichen zusammen:
• Kernfach (Pflicht-, Wahlpflichtmodule) mit Masterarbeit
• ggf. Wahlmodule
• ggf. Schlüsselqualifikationen

Zulassungsvoraussetzungen:

Schulformspezifischer Master

Die Zulassungsvoraussetzung für einen schulformspezifischen Master ist in den Fächern, die dies lt. Lehramtsprüfungsordnung (LAPO I) bisher auch verlangten, das Latinum (s. Studienordnungen des schulformspezifischen Masterstudiums, 3. Teil, Zulassungsvoraussetzungen). 
Weitere Zulassungsvoraussetzungen sind in den schulformspezifischen Masterstudiengängen sowohl das im Bachelorstudium erworbene bildungs- und fachwissenschaftliche Qualifikationsniveau als auch die schulpraktischen Studie.

Hinweis: In den Schulformspezifischen Master wird nur bis Immatrikulationsjahrgang WS 2011/12 immatrikuliert.

Fachspezifischer Master

Beim Wechsel in einen fachspezifischen Master sind in einigen Masterstudiengängen Fachmodule nachzuholen. In jedem Fall sollte die Entscheidung bereits nach dem zweiten Jahr des Bachelorstudiums gemeinsam mit der Fachstudienberatung vorbereitet werden, um einen Zeitverlust zu vermeiden bzw. möglichst gering zu halten.

Druckansicht im neuen Fenster

Weitere Informationen

Zulassungsvoraussetzungen

Lehramtsprüfungsordnung
(LAPO I)